digital library forum   SucheDruckversion



Programme

Bekanntmachungen

Projekte

Themen


Nachrichten

Veranstaltungen

Links


EUBAM

PT Fachinformation


Impressum



English Deutsch
 
  Im Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Forschungsverbünden
 
_Laufzeit
_
 
01.11.2005 - 31.10.2008
 
_Beteiligte Institutionen
_
 
Forschungszentrum Informatik (FZI)
Fraunhofer Gesellschaft (FhG)
empolis GmbH
ontoprise GmbH
 
_Inhalt
_
 
Ziel des Verbundvorhabens "Im Wissensnetz" ist eine proaktive, kontextorientierte Wissensbereitstellung in kooperativen Arbeitsprozessen. Ihre Realisierung erfolgt über eine intelligente, wissensorientierte Prozess Assistenz.

Sie basiert auf einem mit semantischen Metadaten angereicherten Desktop, der durch Peer-to-Peer Kommunikationstechnologien auf die Informationsbestände von Partnern im Arbeitsprozess Zugriff hat. Informationsbestände werden mit Verfahren des Text Minings und anderer Veredelungsdienste durchsucht und verarbeitet, die im Peer-Netzwerk zur Verfügung stehen.

Anwendungsgebiet ist der Bereich der Materialwissenschaften und hier speziell das sog. Rapid Prototyping von Produkten.

Das Forschungszentrum Informatik an der Universität Karlsruhe, übernimmt die wissenschaftliche Gesamtleitung und wirkt mit bei der Implementation des Personal Semantic Desktop und der Peer-to-Peer-Infrastruktur sowie bei der Sicherung der Nachhaltigkeit und Anschlussfähigkeit der Projektergebnisse.

Das FhG-IGD Darmstadt wirkt u.a. mit bei der Implementierung skalierbarer Metadatenhaltung und -verarbeitung, bei der Erstellung der Prozess-Assistenz (in Verbindung mit dem Partner FhG-IGD Rostock) und bei der Einbeziehung der Anwendungspartner FhG-ICT, FhG-IKTS, FhG-IFF und der Fraunhofer Patentstelle für die Deutsche Forschung (PST) als Patentinformationsanbieter.

empolis übernimmt die Aufgabe der Integration der Text Mining-Aspekte, der Koordination des Themenfeldes "Patentrecherche" sowie, gemeinsam mit der Fa. Ontoprise, die Verwertung der Projektergebnisse und ihre Weiterentwicklung nach Projektende.

ontoprise übernimmt die Aufgabe der Integration und Implementierung semantisch angereicherter Anwendungen sowie, gemeinsam mit der Firma empolis, die Verwertung der Projektergebnisse und ihre Weiterentwicklung nach Projektende.
 
_Kontakt
_
 
Forschungszentrum Informatik (FZI)
Haid-und-Neu-Str. 10-14
76131 Karlsruhe
URL: www.fzi.de

Dr. Andreas Abecker
Tel.: +49 (0)721 - 9654 802
Fax: +49 (0)721 - 9654 803
eMail: abecker@fzi.de

 
_Projektträger
_
 
DLR Projektträger
Neue Medien in der Bildung + Fachinformation
Dolivostraße 15
64293 Darmstadt
URL: www.dlr.de/pt_nmbf

Manfred Busowietz
Tel.: +49 (0)6151 - 869 726
Fax: +49 (0)6151 - 869 740
eMail: manfred.busowietz@dlr.de
 
_Weitere Informationen
_
 
Förderthema:   e-Science - Wissenschaftliches Arbeiten im Netz
Förderinstitution:   Bundesministerium für Bildung und Forschung
Förderprogramm:   IT-Forschung 2006
Förderkennzeichen:   01C5979 bis 01C5982
Fördervolumen:   1.959.159 € (Stand: 01.10.2005)
 
Zum Seitenanfang Zurück  Vorwärts
_