digital library forum   SucheDruckversion



Programme

Bekanntmachungen

Projekte

Themen


Nachrichten

Veranstaltungen

Links


EUBAM

PT Fachinformation


Impressum



English Deutsch
 
  HEP-Grid - Entwicklung von Anwendungen und Komponenten zur Datenauswertung in der Hochenergiephysik in einer nationalen e-Science Umgebung
 
_Laufzeit
_
 
01.09.2005 - 31.08.2008
 
_Beteiligte Institutionen
_
 
Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY)
Universität Dortmund
Technische Universität Dresden
Ludwig-Maximilians-Universität München
Universität Siegen
Bergische Universität Wuppertal
Gesellschaft für Schwerionenforschung GmbH
 
_Inhalt
_
 
  WebsiteWebsite
In diesem Verbundprojekt sollen Werkzeuge entwickelt werden, die Elementarteilchenphysikern die effiziente Nutzung von verteilten Datenmengen und leistungsfähigen Rechnern ermöglichen.  Am DESY sollen grid-fähige Metadaten-Kataloge für den semantischen Zugriff auf weltweit erzeugte physikalische Daten entwickelt werden. Des Weiteren soll das Leistungsverhalten von Computational und Data Grids für die Community verbessert werden. Hierfür soll ein optimiertes Daten-Management auf Basis eines skalierbaren Storage Elements mit Grid-Schnittstellen und darauf aufbauendes Job-Scheduling entwickelt werden. DESY übernimmt als Konsortialführer die administrative Koordination des Projekts.  Die Software soll in produktionsstabiler Qualität erstellt werden, so dass zum Ende des Projektes eine breite Bereitstellung innerhalb der Community erfolgen kann. Damit soll die Wartung und Weiterentwicklung der Ergebnisse in den Grid-Entwicklungsprozess integriert werden. Zur weiteren Entwicklung im Integrationsprojekt werden sie als Open-source Lösung zur Verfügung gestellt. Am DESY wird die Software-Lösung dauerhaft in den Produktions- und Forschungsbetrieb integriert.
 
_Kontakt
_
 
Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY)
Notkestraße 85
22607 Hamburg
URL: www.desy.de

Matthias Kasemann
Tel: +49 (0)40 - 8998 4588
 
_Projektträger
_
 
DLR-PT IN
Rutherfordstraße 2
12489 Berlin
URL: www.dlr.de/pt_it/in

Dr. Rüdiger Krahl
Tel.: +49 (0)30 - 670 55 760
eMail: ruediger.krahl@dlr.de
 
_Weitere Informationen
_
 
Förderthema:   e-Science - Wissenschaftliches Arbeiten im Netz
Förderinstitution:   Bundesministerium für Bildung und Forschung
Förderprogramm:   IT-Forschung 2006
Förderkennzeichen:   01AK802A bis G
Fördervolumen:   2.260.763 € (Stand 01.09.2005)
 
Zum Seitenanfang Zurück  Vorwärts
_