digital library forum   SucheDruckversion



Programme

Bekanntmachungen

Projekte

Themen


Nachrichten

Veranstaltungen

Links


EUBAM

PT Fachinformation


Impressum



English Deutsch
 
  ViFaSüdasien - Virtuelle Fachbibliothek Südasien
 
_Frist
_
 
bis 31.07.2004
 
_Förderung
_
 
  Deutsche Forschungsgemeinschaft
 
_Inhalt
_
 
  AusschreibungstextAusschreibungstext
Mit der vorliegenden Ausschreibung werden Projektanträge zur Übernahme des regionalen Sondersammelgebiets "Südasien" in Verbindung mit dem Aufbau einer Virtuellen Fachbibliothek "Südasien" erbeten. Zum Sondersammelgebiet "Südasien" gehören die Länder Indien, Pakistan, Nepal, Sri Lanka, Bhutan, Bangladesch und die Malediven.

Die Virtuelle Fachbibliothek sollte die folgenden Funktionalitäten umfassen (nicht abgeschlossene Liste):

  • Zur Informationserschließung:
    • Integrierter Zugriff auf alle konventionellen und digitalen Informationsressourcen des Sondersammelgebiets über elektronische Kataloge mit formalen und sachlichen Suchfunktionen sowie navigatorischen Zugriff;
    • einheitliche formale und sachliche Erschließung der Informationsressourcen nach gängigen Standards (z.B. RAK, AACR2, Doublin Core/RDF, DDC, RVK);
    • umfassende Einbeziehung von Current-Content Diensten für Zeitschrifteninhalte und geeignete Fachinformationsdatenbanken;
    • Dienste zu aktiven Benutzerinformation, z.B. Neuerwerbungslisten, themenspezifische Informationsangebote, Quellenhinweise zur Hintergrundinformation über aktuelle Entwicklungen.

  • Zum Informationszugang:
    • Leistungsfähige Liefersysteme für konventionelle Publikationen, vorzugsweise über den Dokumentlieferdienst SUBITO sowie die Online Fernleihe
    • Komfortable Authentifizierungsmechanismen für lizenzpflichtige digitale Angebote

  • Zur Vermittlung der Dienstleistungsangebote über Drittanbieter:
    • Angebote an Drittanbieter (z.B. Universitäts- und Institutsbibliotheken, sonstige Einrichtungen mit besonderem Bedarf im Bereich der Südasieninformation), die Dienstleistungen der Virtuellen Fachbibliothek transparent in ihre eigenen Informationssysteme einzubinden. Technisch können solche Angebote z.B. durch Web-Services und Syndication-Dienste (RSS-Feeds, etc.) realisiert werden.
 
 
 
Zum Seitenanfang Zurück  Vorwärts
_